Step Forward to IoT und an unexpected Journey

Und wieder verschlägt es uns nach Frauenfeld. Wir geniessen die für uns frühe Fahrt ins schöne Thurgau mit ein wenig Musik, viel Emmi Kaffe Latte und der Frage was uns heute wohl bei B&R Automation Schweiz erwartet.



Herr Paolo Salvagno und Frau Monika Süss nahmen uns sehr herzlich an diesem frühen Mittwochmorgen mit einem ordentlichen Kaffee in Empfang. Danach durften wir direkt in das Thema Industrie 4.0 abtauchen. Um genauer zu sein in ein Kommunikationsprotokoll für die Industrie 4.0


Monika Süss. Paolo Salvagno und das Easyfairs Switzerland Team v.l.n.r.

Herr Salvagno stellt uns OPC Unified Architecture vor. OPC UA ist ein herstellerunabhängiges Kommunikationsprotokoll für Automatisierungsanwendungen in der Industrie. Es basiert auf dem Client-Server-Prinzip und ermöglicht die durchgängige Kommunikation von einzelnen Sensoren und Aktoren bis zum ERP-System oder in die Cloud. Das Protokoll ist plattformunabhängig und verfügt über eingebaute Sicherheitsmechanismen. Da OPC UA flexibel und vollständig unabhängig ist, wird es als ideales Kommunikationsprotokoll für die Umsetzung von Industrie 4.0 angesehen.


Nach einer lernreichen Stunde durften wir auf einen unerwarteten Rundgang. Herr Salvagno und Frau Süss entführten uns in ihre neu gestalteten Büros. Beim Anblick dieser tollen, coolen und modernen Räumlichkeiten hat es uns die Sprache verschlagen.



Von unserer Seite ein sehr grosses Lob an die Arbeit von Frau Süss. Wir wurden extrem positiv von den guten Vibes bei B&R Automation inspiriert.


Vielen Dank für die tolle Zeit und wir hoffen doch bis bald.