Step 5 – Auch bei Grossunternehmen kann die Klimaanalage ausfallen

Rückblick: Eine weitere Etappe unserer Summer Innovation Tour führte uns an einem heissen Tag in die Innerschweiz. Genauer gesagt zu Bosch Rexroth Schweiz, welche in Buttikon zu Hause ist.



Alfred Zeuner, stv. Geschäftsführer und Leiter Vertrieb Industrieanwendungen mit Stefan Meier, Content Project Manager Easyfairs Switzerland (v.l.n.r.)

Wir werden von Herrn Alfred Zeuner, stv. Geschäftsführer und Leiter Vertrieb Industrieanwendungen freundlich in Empfang genommen und durften mit ihm, in einem sehr warmen Sitzungszimmer, in die Welt von Bosch Rexroth eintauchen.


Bosch Rexroth Schweiz entstand 2001 aus der Fusionen Mannesmann Rexroth und Bosch Automation statt. Heute ist Bosch Rexroth eines der führenden Unternehmen in der Antriebs- und Steuerungstechnologie und seit 52 Jahren in der Schweiz vertreten.

Innovationen sind ein wichtiges Thema für Bosch Rexroth. Zentrale Themen sind momentan «Simulation», «Industrie 4.0» sowie «Data Analytics».




Der Anspruch von «Data Analytics» ist es, dass die gewonnen Daten richtig eingesetzt und ausgewertet werden können, damit diese dann die Entscheidungsqualität positiv beeinflussen.

In «Industrie 4.0» gehört Bosch Rexroth zu den führenden Anbietern. Mittels Connected Automation lässt sich der Produktionsprozess schneller und flexibler gestalten und führt zu einem effizienteren Materialeinsatz und weniger Stillstand. Allerdings sind gemäss Alfred Zeuner viele Unternehmen längst noch nicht soweit, dass Industrie 4.0 Standard wäre. Während die Automobilindustrie schon sehr weit vorgeschritten ist, wird es bei der Lebensmittelindustrie wohl noch etwa 10 Jahre dauern bis Industrie 4.0 «state of the art» ist.

Zum Schluss dieses sehr interessanten nachmittags zeigte uns Herr Zeuner noch ein neues mobiles Messebaukonzept auf welchen Produkte von Bosch Rexroth präsentiert werden.


Besten Dank für den spannenden Nachmittag.